Menu Close

Möbellift einsetzen und Zeit und Kosten sparen

München – Für dieses Transportmittel gibt es viele Namen, ob Möbellift (Möbel-lift), Möbelaufzug, Außenaufzug oder Schrägaufzug. Damit ist der Lift gemeint den man außen an einem Gebäude anbringt um Möbel durch das Fenster oder Balkon nach unten bzw. von unten nach oben zu transportieren. Das ist meist notwendig wenn es um sperrige Möbel geht oder wenn der Treppenschacht zu klein und zu eng ist. Somit lässt sich beim Transport viel Zeit sparen. Der Aufbau des Lifts ist relativ einfach.

Vor dem Einsatz ist eine Lage- und Wirtschaftlichkeitsprüfung notwendig. Hierbei wird geprüft ob die Örtlichkeiten den Einsatz des Liftes genügen. Hier werden die Fenstergröße und Fensterrahmen geprüft. Die Umgebung des Hauses wird ebenfalls geprüft. Da der Lift schräg angebracht wird braucht man unter dem Lift genügend freie Fläche am Boden.

Den Umzugslift können Sie auch mieten. Weitere Infos über die Vermietung hier

Ihre Vorteile mit einem mobilen Möbellift

Möbellifte ähneln einem Baulift, welcher auf vielen Baustellen zum Einsatz kommt. Genau wie auf dem Bau, funktioniert’s auch beim Umzug: Das Umzugsunternehmen kommt mit einem Möbellift zu Ihnen in die Wohnung, und stellt den Möbellift so auf, dass dieser einen Großteil der Arbeit beim Umzug abnehmen kann. Mithilfe eines Möbellifts lassen sich sperrige Möbel oder schwere Kisten sehr leicht transportieren, was vor allem in hohen Stockwerken von Vorteil ist.

  • Gesünder: Technische Unterstützung beim Transport reduziert körperliche Belastungen.
  • Schneller: Der Transport wird durch direkte Wege beschleunigt.
  • Günstiger: Es werden weniger Träger benötigt. Dies gilt insbesondere für größere Umzüge.
  • Schonender: Türrahmen, Treppenhäuser und Möbel werden beim Transport von Beschädigungen bewahrt.
WhatsApp Chat
abschicken